NDR – Hapag-Lloyd will umweltfreundlicher abwracken

Access the original article

11 August 2014 - Die Hamburger Reederei Hapag-Lloyd will ihre ausgedienten Frachter künftig nicht mehr auf dem Gebrauchtmarkt verkaufen, sondern umweltgerecht auf Abwrackwerften entsorgen. Der Vorstand habe eine entsprechende Änderung beschlossen, sagte ein Firmensprecher. Damit wolle Hapag-Lloyd sicherstellen, dass die alten Schiffe nicht unter fragwürdigen Umwelt- und Sozialbedingungen an den Stränden von Indien, Pakistan und Bangladesch zerlegt werden.